Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Handwerk, Handel, Dienstleistung & Gastronomie in Würzburg

30. Juni @ 19:30 - 21:30 CEST

WümS und Stadträte von FW-FWG und FDP/Bürgerforum sprechen über die Pläne zu Stadtgestaltung, Parkplätzen, ÖPNV, Job-Tickets und freie Fahrt in der City-Zone

Das Stadtratsbündnis „Besser leben im Bischofshut“ der Fraktionen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, FW-FWG, FDP/Bürgerforum, Die LINKE, ÖDP sowie Stadtrat Wolfgang Baumann (ZfW) und Stadträtin Sabine Wolfinger (parteilos) lädt ein zu einer Veranstaltung am Donnerstag, 30. Juni 2022, um 19.30 im Dauthendey-Saal, Falkenhaus, Marktplatz 9.

Die Veranstaltung mit dem Titel „Handwerk, Handel, Dienstleistung und Gastronomie in Würzburg“ thematisiert die Herausforderungen der kommunalen Verkehrspolitik im Hinblick auf diese ortsansässigen Unternehmen. Es sprechen: Wolfgang Weier (Geschäftsführer des Stadtmarketings „Würzburg macht Spass“), Josef Hofmann (Vizepräsident der Handwerkskammer für Unterfranken und Stadtrat FW-FWG) und Charlotte Schloßareck (selbstständige Kauffrau und Stadträtin Bürgerforum).

Im Fokus der Veranstaltung steht zum einen die geplante städtebauliche Umgestaltung mit dem Ziel besserer Aufenthaltsqualität und erträglicherer Temperaturen im Sommer, zum anderen der Aspekt der Erreichbarkeit der Innenstadt für Gäste, Kunden, Lieferanten, Handwerker, Dienstleister und Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang wird auch das Thema „Park&Ride“ im Stadtgebiet und im Landkreis angesprochen. Zudem wird eine neue Offensive bei den Job-Tickets für Mitarbeiter vorgestellt.

Das Konzept „Besser leben im Bischofshut“ sieht neben einer deutlichen Verbesserung des ÖPNV-Angebots – u.a. durch Taktverdichtung, das Angebot „Parkschein = Fahrschein“ für die Talavera und die Einführung einer kostenlosen City-Zone für alle – auch Maßnahmen vor, die die Erreichbarkeit der Innenstadt für den motorisierten Individualverkehr gewährleisten. Dieser soll zukünftig besser gelenkt und organisiert werden.

Die Veranstaltung findet im Vorfeld der Bürgerentscheide „Besser in den Bischofshut“ (Bürgerentscheid 1) und „Kostenfreies Parken auf der Talavera“ (Bürgerentscheid 2) statt und wird moderiert von FDP-Stadtrat Joachim Spatz.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.
Ende der Veranstaltung ca. 21.30 Uhr.

Details

Datum:
30. Juni
Zeit:
19:30 - 21:30 CEST

Ort

Falkenhaus
Marktplatz 9
Würzburg, Deutschland
Google Karte anzeigen